Wärmemarkt 2050: So erreicht Deutschland kosteneffizient das Klimaziel – Broschüre zur Studie

In der Broschüre werden die Ergebnisse der Studie Wärmemarkt 2050 anschaulich dargestellt.

Artikelnummer

EGEB-026

Artikelbestand

Der Bestand wird geladen, bitte warten

3,39 € / Stk.
zzgl. 19 % MwSt.

Für eine größere Ansicht mit der Maus über das Bild fahren.

Mehr Ansichten

Details

Die Studie Wärmemarkt 2050 zeigt, wie sich der CO2-Ausstoß des gesamten Gebäudebestands weiter reduzieren lässt. Grundlage für die Berechnungen innerhalb der Studie bilden gebäudeindividuelle Sanierungsfahrpläne, die den Zustand des jeweiligen Gebäudetyps und die finanziellen Möglichkeiten der Eigentümer respektieren. Für die Berechnung der gebäudeindividuellen Sanierungsfahrpläne dienen drei Faktoren: der Gebäudebestand, die finanziellen Möglichkeiten der Eigentümer und ein Instrumentarium zu verschiedenen Sanierungsoptionen. Das Berechnungsmodell geht von einem Ausscheiden von Heizöl als Energieträger ab dem Jahr 2030 aus. Ölbasierte Systeme werden durch CO2-ärmere Heiztechniken ersetzt. Die regenerativen Anteile an der Gasversorgung steigen kontinuierlich an. Daher berücksichtigt die Studie den Einsatz von erneuerbarem ERDGAS. Die Studie Wärmemarkt 2050 stellt ein realistisches Szenario für die Entwicklung des deutschen Wärmemarkts auf. Die zentralen Ergebnisse sind vielversprechend.

Herausgeber: Zukunft ERDGAS
Auflage: Januar 2017
Format: Broschüre, DIN A4, 36 Seiten, farbig

Für Mitgliedsunternehmen des Bundesverband der Energie – und Wasserwirtschaft BDEW und von Zukunft ERDGAS e. V. gibt es ermäßigte Sonderpreise.

Mindestbestellmenge 10 Stück